22. Februar 2016 Learnify Schweiz

Learnify: Eine Erfolgsgeschichte in Altdorf

Klasse

Die Klasse von Simon Heinzer. Bereits jetzt Teil der Learnify-Fan-Community!

Im Herbst 2015 hat die Schule Altdorf mit dem Projekt 1to1 Computing gestartet. Dabei wurden alle Schülerinnen und Schüler der ersten Oberstufe mit einem Tablet ausgerüstet. Die Geräte werden die Schüler nun bis ans Ende ihrer Schulzeit begleiten. Mit diesem Projekt will sich die Schule Altdorf für die kommenden Herausforderungen wappnen und den Anforderungen des Lehrplans 21 gerecht werden.

Eine Einführung von mobilen Geräten über mehrere Klassen hinweg stellt nun aber hohe Ansprüche an die Unterrichtsvorbereitung der Lehrpersonen. Denn mit den Tablets komme ein neues Werkzeug ins Klassenzimmer, das ordentlich benutzt werden soll. Die grundlegenden Funktionen wie im Internet recherchieren, Texte verfassen, Videos abspielen oder selber Ton und Bildaufnahmen machen, bieten hier schon zahlreiche Möglichkeiten. Doch ist das schon ausreichend für einen zeitgemässen interaktiven Unterricht?

Felix Aschwanden, ICT-Verantwortlicher der Schule und die Lehrpersonen der 1. Oberstufe stellten sich genau diese Frage: Wie setzten wir nun die Geräte ein? Wie können wir gemeinsam einen interaktiven Unterricht vorbereiten? Welche Hilfsmittel wollen wir einsetzten? Hier kommt Learnify ins Spiel. Auf der Suche nach einem passenden Instrument ist die Schule Altdorf auf Learnify gestossen. „Leanify ist für mich als ICT-Verantwortlicher ein ideales Tool, da es für die Lehrpersonen und die Lernenden einfach zu erlernen und bedienen ist. Der technische und administrative Aufwand, Learnify in einer Schule einzusetzen, ist überschaubar. Wir haben uns als Team für Learnify entschieden und setzen die Plattform künftig in der gesamten Schule ein. Gerade für die Erstellung der neuen Lehrplan 21 Inhalte sehen wir grosses Potential mit Learnify.“ sagt Felix Aschwanden, als Verantwortlicher für das Projekt 1to1 Computing.

Simon_Felix1

Simon Heinzer (l.) und Felix Aschwanden (r.) diskutieren die Chancen von Computer und Internet für die Schule

Simon Heinzer, Oberstufenlehrer am Schulhaus Bernarda in Altdorf setzt seit Anfang Schuljahr Learnify in seinen Klassen ein: „Learnify bietet mir die Möglichkeit, Ressourcen von verschiedensten Quellen des Internets z.B. Bilder, Youtube-Videos, diverse Lernsoftware, Sprachspiele, Word, PDF, Quizlet, usw. zusammenzufassen, einfach darzustellen, zu kontextualisieren und mit meinen Lerngruppen zu teilen. Die Schülerinnen und Schüler haben sowohl in der Schule wie auch zu Hause stets Zugang zu ihren Lernmaterialien. Der entscheidende Vorteil von Learnify ist jedoch, dass es für Lehrpersonen wie auch für Schülerinnen und Schüler einfach und intuitiv zu bedienen ist.“

 Nachdem nun eine kleine Gruppe von Lehrpersonen der Oberstufe Altdorf Learnify bereits nutzt, will die Schule für das kommende Jahr den Einsatz verstärken. Geplant ist eine gezielte Learnify-Weiterbildung für alle Lehrpersonen der Oberstufe, um das gemeinsame Erstellen und Teilen von Lernressourcen an der Schule zu fördern.

 

Sofie1

„Mit Learnify arbeiten ist schneller und einfacher als mit Schulbüchern und es erinnert weniger an die Schule.”  Sofia, 12, Schulhaus Bernarda Altdorf

Samuel

„Mit Learnify ist mobil und man hat es immer dabei.“ Samuel, 13