12. Februar 2016 Learnify Schweiz

Einladung zum Event: Zukunft der digitalen Bildung in der Schweiz

Bildschirmfoto 2016-02-12 um 15.36.28

 

Einladung für den 23. März 2016, Zürich, 15.00 bis 17.00

Eine Veranstaltung des Vereins „Digitale Bildung Schweiz“

Gastgeber: Samsung Schweiz

 

Programm: Wie gestalten wir die Zukunft der digitalen Bildung in der Schweiz?

  • 15.15 Eröffnung durch Martin Kathriner, Digitaler Strategie Samsung Schweiz
  • 15.30 Open Educational Ressources in der Schweiz, Adrian Albisser, Zentralschweizer Bildungsserver (ZEBIS)
  • 15.45 How to support schools with digital education? Per Brahm, CEO von Learnify
  • 16.15 Podium und Diskussion
  • 16.45 Abschluss der Veranstaltung und weiteres Vorgehen, Andreas Hieber, Präsident Verein Digitale Bildung Schweiz
  • 17.00 Ende der Veranstaltung

 

Ort

Samsung Schweiz, Giesshübelstrasse 30, 8045 Zürich

 

Anmeldung

Zum Anmeldeformular

 


 

Hintergrundinformationen

Dass die Digitalisierung von öffentlichen Schulen ein wichtiges Thema ist, ist hinlänglich bekannt. Doch wie sehen pragmatische Ansätze aus, um in einem föderalen Bildungssystem rasch Erfolge erzielen zu können? Ein neuer Verein hat dafür konkrete Vorschläge parat.

Der Verein „Digitale Bildung Schweiz“ wurde im Jahr 2015 gegründet, um die Lücke zwischen der Digitalisierung von Kinderzimmern und Schulzimmern zu schliessen. Der Verein setzt sich für bereicherndes, offenes und selbstbestimmtes Lernen im Netz ein. Seine Tätigkeit richtet sich an Lernende, Lehrende, Bildungsinstitutionen und die Politik.

Der Verein fördert die Möglichkeiten der digitalen Bildung in der Schweiz. Dafür sollen Kenntnisse über Methoden und Werkzeuge in der Öffentlichkeit und insbesondre an öffentliche Schulen gefördert werden. Die Mitgliedschaft im Verein steht natürlichen und juristischen Personen offen.

Digitale Bildung: Jeder kann es!

In einer Präzisierung auf seinem Blog spricht Philipp Wampfler zurecht davon, dass es keine „Digital Natives“ und „Digital Immigrants“ gibt. Sein holistischer Ansatz geht vielmehr davon aus, dass ein „selbstverständlicher Umgang“ mit digitalen Möglichkeiten von allen Personen, unabhängig vom Geburtsdatum, erworben werden kann.

Lehrpersonen sind heute mit der Realität konfrontiert, dass teilweise bereits 1. Klässer digitale Geräte äusserst virtuos bedienen. Dieses genuine Nutzungsverhalten ist aber nicht gleichzustellen mit Medienkompetenz. Just dies ist die Rolle, welche Lehrpersonen einnehmen können. Orientierungshilfe geben dabei die Leuchttürme der digitalen Bildung, wie sie beispielsweise an der Primarschule in Arth-Goldau oder im Schulhaus Mooosmatt in Luzern zu finden sind.

Digitale Bildung: Umsetzung Nahe mit den Schüler/innen

Für die Digitalisierung des Unterrichtsmaterials bieten sich die sogenannten Open Educational Ressorces (OER) an. Darunter zu verstehen sind von Nutzern selbst generierte Inhalte. Der Verein „Digitale Bildung Schweiz“ hat daher die schwedische Erfolgsplattform Learnify in die Schweiz geholt. Learnify ist webbasiert und daher unabhängig von einem Betriebssystem oder einem bestimmten Gerät.

Die im Unterricht notwendigen Unterlagen können damit digitalisiert abgegeben werden. Dies kann ein statischer Text sein oder eine interaktive Lernressource. Damit sind kollaborative Lernformen möglich. Die multimedialen Lerndokumente von Learnify sind in eine Lern-Management Umgebung eingebettet. Lehrpersonen können damit Klassen, Gruppen oder einzelne Schüler individuell fördern.

Weitere Anbieter von digitalen Lerninhalten können unkompliziert in Learnify eingebunden werden. Neben den OER-Ressourcen entsteht so eine Bibliothek von Inhalten – mit E-Books, Filmen und Lerntools.

An der Veranstaltung des Vereins „Digitale Bildung Schweiz“ vom 23. März spricht werden Vertreter aus dem Bildungbereich und der Wirtschaft dies weiter vertiefen.

 

Andreas Hieber ist Gründungspräsident des Vereins Digitale Bildung Schweiz und Mitglied der Geschäftsleitung der Firma LerNetz AG. andreas.hieber@lernetz.ch

Martin Kathriner ist Vize-Präsident des Vereins Digitale Bildung Schweiz und Digitaler Stratege von Samsung Electronics Switzerland m.kathriner@samsung.com